Coaching für Schulhausteams

Sich als Team musikalisch erleben

Teamtage mit Musik stellen für ein Schulhausteam wertvolle ‚Inseln der Erholung‘ dar. Das Verlassen der kognitiven Ebene zugunsten von musikalischen Aktivitäten wird als willkommene Abwechslung im Alltag empfunden. Pädagogische oder organisatorische Themen rücken für einmal in den Hintergrund, es wird nicht viel geredet, dafür umso mehr gesungen, getrommelt, gespielt, bewegt.

Die gemeinschaftsfördernde Kraft der Musik kann sich in kurzer Zeit entfalten und wird von den Teammitgliedern erfahrungsgemäss sehr geschätzt. Dieses Angebot eignet sich als Break bei Teamtagen mit kopflastigen Themen,  sowie als Weiterbildung für Lehrpersonen.
Gerne erarbeiten wir für Sie auf der Basis von 20 Jahren Erfahrung ein auf Ihre Ansprüche zugeschnittenes Konzept mit beliebig grosser Teilnehmerzahl.

Referenzliste zu Coaching für Schulhausteams

Einige Feedbacks zum Thema
„Aller guten Dinge sind drei… Das Team der Schule Meiliwiese Hinwil liess sich bereits zum dritten Mal anlässlich einer Retraite von der musikalischen Kompetenz von Manuel Oertli und Reto Jäger mitreissen. Es gelang den beiden, uns als Schule mit musikalischem Profil abzuholen, rhythmische und gesangliche Begegnungen zu ermöglichen und ein begeisterndes Feuer zu entfachen. Dabei schafften es die beiden Musiker, die Gruppe mit Humor auf vertrauensvolle Art anzuregen. Danke für den beschwingten Abend!“
Marcel Majoleth, Schulleiter Schule Meiliwiese (Hinwil)

„Der motivierende und begeisternde Einstieg hat selbst die Unmusikalischsten unter uns in freudige Samba-Stimmung versetzt. Klare Strukturen und gut verständliche Anleitungen haben wesentlich zum grossen Erfolg beigetragen. Die brasilianischen Instrumente waren einfach, das Zusammenspiel dann aber umso überraschender, vielfältig und bunt. Unser Team aus gut 50 Lehrpersonen war ausgesprochen positiv überrascht, was in knapp drei Stunden möglich ist!  Ich habe von allen Mitarbeitenden ausschliesslich positive und begeisterte Rückmeldungen erhalten!“
Rainer Nobs, Schulleiter Thurgauische Sprachheilschule

Das MusicResourcing-Konzept ist ein einzigartiges Angebot von zwei musikalisch und gruppendynamisch hochqualifizierten Coaches. Sie bringen mit Rhythmus und Melodie wichtige Erkenntnisse der Musiktherapie in eine wirkungsvolle Teamarbeit ein. Das Singen, Bewegen, Trommeln dient auf sinnliche Weise einer symbolischen Erfahrung von Kommunikation und sozialem Zusammenspiel. Es gelingt nach kurzer Zeit, durch solches Miteinander-Erleben ein Modell produktiver Teamentwicklung zu vermitteln. Ein effektiver  und ganzheitlicher Ansatz, der in Forschung und Praxis zunehmend an Bedeutung gewinnt.“
Prof. Dr. Fritz Hegi, Musik-Psychotherapeut, Zürcher Hochschule der Künste

Der Nachmittag mit Trommeln, Singen und Improvisieren hat in unserem Team grosse Kreativität freigesetzt und versteckte Talente zum Vorschein kommen lassen. Gleichzeitig entstand ein wohltuendes Wir – Gefühl ohne Rivalität oder Konkurrenz. Grosses Kompliment an die beiden Teamleader Manuel Oertli und Reto Jäger Wir kommen gerne wieder.
Melanie Grigoleit, Leitung Schulpsychologischer Beratungsdienst Meilen, Juni 2016

….. und wir kamen wieder. Dieses Mal stand Singen und Bewegen im Mittelpunkt.
Manuel Oertli verstand es, unser Team in einem einzigen Tag singend vom schweizerischem Volksliedgut über afrikanische Songs bis hin zu mutigen Stimm-Improvisationen zu führen.
Die Atmosphäre war vertrauensvoll, die Stimmung konzentriert und ausgelassen zugleich.
Die Lieder und mit ihnen das positive Gruppenerlebnis nehmen wir mit in unseren Berufs-Alltag. Was möchte man mehr von einer Teamretraite? Vielen Dank!
Melanie Grigoleit, Leiterin schulpsychologischer Dienste Bezirk Meilen, Januar 2018

Der Tag mit MusicResourcing war ein grossartiges Erlebnis. Musikerfahrene und -neulinge haben innerhalb von kurzer Zeit im grossen Samba-Orchester eine gemeinsame Sprache gefunden. Mit musikalisch/rhythmischen Experimenten und sehr gut strukturierten Einheiten ist es den beiden Kursleitern gelungen, uns die Freude am Spiel mit der Musik zu vermitteln. 60 Lehrpersonen fanden im DrumCircle einen gemeinsamen Rhythmus um ins neue Schuljahr zu starten.
Urs Fürer, Schulleiter Granatenbaumgut, Schaffhauser Sonderschulen

„Der Tag mit MusicResourcing war für unser Team ein sehr positives Gemeinschaftserlebnis. Das strukturierte und gut organisierte Vorgehen der Kursleiter bot die Möglichkeit, uns einmal von ganz anderer Seite kennenzulernen: durch Rhythmus und Gesang.
Die anfängliche Skepsis dem Thema gegenüber wich bald einer positiven, offenen Bereitschaft sich einzulassen. Das ermöglichte auch den TN, die nicht freiwillig das Thema Musik wählen würden, einen Zugang zu Trommeln und Singen. Der ganze Tag war sehr teamfördernd.“
Philipp Apafi, Schulleiter Glärnisch, Wädenswil

„Sehr unaufgeregt, animierend und für alle „leistbar“ haben die beiden Coaches die Aufgaben gestaltet. Es war für Musikbegabte wie auch für weniger Musikinteressierte anregend, und die Begeisterung war auf allen Seiten gross. Viele Lehrpersonen befanden, sie könnten gleich einiges umsetzen. Sie waren begeistert von diesem Morgen und hätten gerne noch länger weitergemacht.“
Irene De Boni, Schulleiterin Primarschule Romanshorn

An unserer Fachtagung 2012 mit dem Thema „Integration – ein Kinderspiel?“ ist es Manuel Oertli, dem Coach von MusicResourcing gut gelungen, die Teilnehmerinnen mit Liedern, Rhythmus und Bewegung zu begeistern. Er gestaltete auch den Tagungsausklang und schaffte es, 200 müde Spielgruppenleiterinnen von den Stühlen zu locken und mit ihnen ein Schweizer Volkslied und ein afrikanisches Abschiedslied zu singen. Stimmiger, witziger und lustvoller hätte die Tagung nicht enden können.
Margrit Anderegg, IG Spielgruppen Schweiz GmbH

“Die Evaluation hat unseren Eindruck bestätigt: Der Beitrag von MusicResourcing (Kooperation und Musik) wurde von allen Teilnehmenden sehr geschätzt! Es war gut spürbar wie der Coach von MusicResourcing „aus dem Vollen“ schöpft.
Radmila Blickenstorfer, Pädagogische Hochschule Zürich.

 

 

Nach oben